"Versuche, wenn du das Pferd
in irgendeiner Weise bedienst,

zu erfühlen, wie du auf es einwirkst,

und was es dann von dir will.

Wenn du zunächst auf seinen Willen

einschwenkst, wird es später auch

auf deinen Willen einschwenken!"
(Prof. Paul Tholey)

12.12.2013

Hallo Freunde,

es ist ja bald Weihnachten, wie ich fest gestellt habe, da wollte ich euch nochmal die allerbesten Grüße zukommen lassen!

Also ich wußte ja nicht, dass das für Menschen so bedeutsam ist! Bisher ist es immer mehr oder weniger an mir vorbei gegangen. Dieses Jahr war alles anders! Es fing damit an, dass man vor mein Fenster einen Baum gestellt hat, an dem sich Leuchten befinden??? Wofür ist das gut? Keine Ahnung, aber da es so früh dunkel wird, ist es ok, wenn ein bißchen Licht vor meinem Fenster ist.

Dann habe ich mit meiner Blondine auf einmal immer in der großen Halle spielen dürfen. Das war super! Viel mehr Platz, auch wenn ich fest stellen mußte, dass deswegen die Blondine auch nicht schneller rennen kann... Nach einer Weile kamen noch meine Freunde dazu und wir haben Spieleabende gemacht. Das war super! Hat mich zwar auch immer ein bißchen fertig gemacht, aber ich konnte Zeit mit meiner Blondine verbringen, insofern alles im grünen Bereich.
Aber ich hätte es wissen sollen, sie hatte schon wieder einen Plan!

Eines Abends, es war schon dunkel und ich war gerade mit meinem Abendheu beschäftigt, kam sie mit einer Spraydose um die Kurve und hat meine Mähne eingesprüht. Keine Ahnung warum, es hat krass gestunken! An dem Abend war viel los, auf dem Hof, alles voll Autos (ich habe da ja den vollen Überblick). Dann sind wir in die kleine Halle gegangen. Das war mir schon ein bißchen unheimlich... es war anders als sonst. Da kam dann auch die andere Blondine und hat mir nochmal was auf mein Hinterteil gesprüht. Daraufhin mußte ich mich erstmal wälzen. Ich denke, dass hat denen nicht so gut gefallen, aber Leute, der Streß mußte raus! Das haben sie zum Glück verstanden.

Dann ging es in die große Halle rüber, also meine Freunde und ich. Die sahen zum Teil echt lustig aus, die hatten auch so eine Beleuchtung im Langhaar, wie der Weihnachtsbaum vor meinem Fenster.

Wir kamen in die Halle rein, ich dachte nur: Oh Gott Lasse. So viele Menschen! Irgendwie war da so ein Bereich für die Menschen abgegrenzt worden, vermutlich, damit sie nicht weg laufen, das kennt man ja auch selber und ein Bereich wo unsere Sachen zum Spielen standen. Dann ging es auch schon los und wir haben die Sachen gemacht, die wir sonst auch immer machen. Da habe ich mich gleich sicher gefühlt. Rückwärts durch Stangen, über eine Plane, ein bißchen mit meiner Blondine spielen, aufs Podest rauf usw. Ich habe mich einfach an meine Blondine gehalten und es lief. Danach war sie dermaßen begeistert, so was habt ihr noch nicht gesehen. Ich habe mich gefragt warum? Also manchmal verstehe ich sie echt nicht...

Wir sind dann wieder raus und ich konnte endlich zu Abend essen. Das lief doch!!! Ich finde Weihnachten ist in Ordnung.

Im Übrigen habe ich gehört, dass man an Weihnachten Kekse macht... Also falls ihr welche über habt, ihr wißt ja, wo ihr mich finden könnt....

Ich hoffe, ihr hattet auch eine schöne Weihnachtsfeier und euch haben die Spiele genauso viel Spaß gemacht, wie mir! Bis bald,

euer Lasse