"Versuche, wenn du das Pferd
in irgendeiner Weise bedienst,

zu erfühlen, wie du auf es einwirkst,

und was es dann von dir will.

Wenn du zunächst auf seinen Willen

einschwenkst, wird es später auch

auf deinen Willen einschwenken!"
(Prof. Paul Tholey)

20.02.2013

Linda, Ryan und ich haben uns um 9h im Stall getroffen und sie hat erst mal vom Tourstop in England berichtet und dann haben Ryan und ich berichtet, was wir mit den Pferden gemacht haben. Unser Plan für heute lautete Online. Linda hat angeboten in einer Demo mit LeDancer die Brücke anzugehen. Wir hatten insgesamt die Brücke, das Postest und eine Plane. Gegen 11 am haben wir begonnen, es ging bis 1:30 pm. Sehr cool dabei zu sitzen und es nicht nur anzusehen, sondern auch zu jedem Zeitpunkt fragen stellen zu können.

 

Linda hat uns zum Mittagessen in den Golf Club nach Ocala eingeladen und danach waren wir wieder auf dem Playground. Linda mit Alure und Highland, ich mit Na’vi, Ryan mit Mocha. Nachdem Linda mit Highland fertig war und begonnen hat mit Alure zu spielen, ist Highland aus der fenced Arena in einem soften Hops raus gesprungen ;-). Na’vi hatte heute leichte Konzentrationsschwierigkeiten, was aber auch kein Wunder war, da Highland und Jazz sich wilde Wettrennen über den Playground geliefert haben.  Wir haben aber das Wasser ganz easy wiederholt und den Flattervorhang rückwärts bewältigt. Dann habe ich noch das Aufsteigen vorbereitet und auf jedem möglichen Baumstamm das seitwärts herankommen von jeder Seite gefragt – was zunächst zu einem pissigen Gesicht geführt hat, dann aber ok war.

 

Als wir fertig waren wurde es dunkel. Puh, Linda is back und schon hat der Tag wieder mindestens 12 Stunden ;-)!

 

Morgen gegen 11 am kommen die angehenden 2* Instructoren (u.a. Frau Laut ), die gerade einen Kurs hier machen, zu uns zu einer Demo mit Linda. Wir werden aber trotzdem um 9 am beginnen. Der Plan: Wiederholung von heute und dann noch Reiten!