Meine liebe und beste Iris-Freundin,

Dich habe ich ja wirklich zum genau richtigen Zeitpunkt kennen gelernt. Du hast den Kreislauf zwischen immer mehr treiben und immer weniger bekommen, durchbrochen und mir gezeigt welch unglaubliches Potenzial in meinem vermeintlich faulen „Pony“ steckt. Wenn mir damals jemand gesagt hätte, dass mein Pferd auf ein leichtes Einatmen von mir aus dem Schritt neben mir angaloppiert, hätte ich sofort den Notruf gewählt, um diesem, offensichtlich kranken Menschen, zu helfen.
Jetzt erst weiß ich wonach ich vorher über 20 Jahre gesucht habe, aber wer gibt sich als „Dressurreiter“ schon mit „Seile-Schüttlern“ ab?!

Aber das beste ist, dass ich, seit ich mit Misty kommuniziere und nicht mehr nur befehle und verlange, keinen schlechten Tag mehr im Stall bzw. auf dem Pferd hatte. Ich reite nur noch, wenn ich tatsächlich Lust dazu habe, denn ich habe ja nun unendlich viele Alternativen.

Ich wünsche mir noch ganz viele gemeinsame Spiele-Stunden, Theorie-Abende, Kaffee-Nachmittage und Pferde-Tage mit Dir.

Vielen Dank, dass du mein Reiterleben auf diese Weise bereicherst!
Anette

Anette Misty


        

 

zurück