Sa 30.01.2016

Letzter Linda Land Tag! Morgens musste ich mich schon von Jae verabschieden, weil sie arbeitet und nicht da sein wird, wenn ich fahre. Sie ist mein „home away from home“ . Leider wird sie ihr Haus hier verkaufen, um etwas down-zu –sizen, so dass ich hier zum letzten Mal gewohnt habe, schnüff!

Ich hatte mich schon auf eine gemütliche Golfcart Tour eingerichtet, aber dann kam Linda und fragte mich, ob ich heute Morgen vielleicht Highland warm spielen möchte? (Die genaue Anweisung lautete „let the bucks out“ :-)) LOGO!

Da ich den „learning tree“ (das Roundpen unter dem Großen Baum, wo das Seil runter hängt) noch nie benutzt hatte, haben wir dort begonnen und sie hat mich gecoacht. Was ein cooles Pferd – total schnell im Kopf und super verspielt. Check this, check that, check the other thing, fertisch!

Sie hat Jazz gesattelt und Ryan Rhembrand und wir haben uns auf den Weg zum Playgound gemacht. Vorher bekam ich noch den guten Rat, das Lasso zu benutzen. „Iris, do you know, how you can hold on better with the stick – because he might test you on that?” Ja, ich weiß Bescheid, halte immer Stick und Lasso in der gleichen Hand und „let’s go“.

Aber Highland war voll der Gentleman, hat mich nicht getestet ;-). Ich mußte meine Aktions- und Denkgeschwindigkeit deutlich erhöhen, damit der alte Gedanken-Leser nicht schon wußte , was ich fragen will, bevor ich‘s überhaupt tun konnte und damit er dachte „geil, das macht SPASS“. What a horse! Woran kann man sehen, mit welcher Pferde-Persönlichkeit jemand gespielt hat? Pferd und Person ziemlich zerzaust, verschwitzt und super dreckig = LBE!

Linda ist Highland danach noch geritten. Alles richtig gemacht, er hat nicht gebockt ;-). Ryan kam mit Navi noch dazu. Ich saß auf der Aufstieghilfe und habe zugesehen. Zuerst ist Moxy auf meinen Schoß gekrabbelt und dann kam nach und nach die komplette restliche Pferde-Gang dazu. Rhem war so freundlich wieder hinter mir zu stehen, mir den Rücken frei zu halten und mir Schatten zu spenden – Allure, der alte Punk, mußte mehrfach von direkt vor mir etwas zur Seite verwiesen werden, damit ich überhaupt was sehen konnte ;-).

Wir haben noch eine sehr coole Abschluß-Besprechung und Linda sagt, ich darf wieder kommen, wann immer ich will –YEY!!!!

Großartiger Vormittag! Zum Glück habe ich noch genügend Zeit, nochmal Duschen und  komplett umziehen ist  angesagt. …sonst hätten später die Sitzreihen im Flugzeug um mich rum, bestimmt ihre Sauerstoffmasken anfordern müssen  ;-)

Übrigens: Pat und Linda kommen im Mai nach Deutschland und zwar ganz zu uns in die Nähe, auf den Tannenhof nach Watzelhain! Sie unterrichten einen 4 Tages Kurs „MASTER-CLASS“ (2 Tage mit Pat und 2 Tage mit Linda) vom Dienstag, 10. Mai bis Freitag, 13. Mai 2016.

Ausserdem gibt es am Sonntag, 15. Mai 2016 (9.00 bis 18.00 Uhr) die GROSSE SHOW „One Day with Pat & Linda Parelli“ (Dieses Event wird simultan auf Deutsch übersetzt!) Tickets dafür hier: www.ticketmaster.de.

Das sollte sich wirklich niemand entgehen lassen!!! Weitere Infos und Anmeldung als Zuschauer zur Masterclass findet ihr hier: http://www.parelli-instruktoren.com/de/pat-linda-parelli-live/

CU in Germany :-)