Montag, 29.01.2018

Heute Nacht hat es eine Menge geregnet, einige Koppeln und der Playground waren teilweise unter Wasser. Die Pferde waren froh uns zu sehen, als wir sie zum Frühstück reingeholt haben. Einige mußten geduscht und nicht geputzt werden. Zum Glück war es morgens noch warm.

Als Linda kam, haben wir uns auf eine Video- und Theorie Einheit ins Studio geeinigt – gut für mich ;-), ich wäre heute sowieso nicht mehr geritten, alles war schon weitgehend eingepackt. Wir haben Einheiten mit Luis Lucio, Walter Zettl und Christoph Hess gesehen und besprochen.

Gegen 13h sind wir zum Lunch nochmal zusammen zu Roma gefahren. Ruckzuck war es 14:30h. Wir haben uns verabschiedet und ich bin nochmal nach Hause gefahren, um mich umzuziehen und meine Koffer zu schließen.

Um 15:15h habe ich den Weg nach Orlando angetreten und war um 17h am Flughafen. Dann hat es einige Zeit gedauert, bis ich mein Gepäck los war, und noch länger durch die Sicherheitskontrolle, aber ich hatte zum Glück Zeit. Im Terminal dann musste ich feststellen, dass man meinen Lieblings-Sandwich-Laden entfernt hat, wo man sich die Sachen selbst zusammenstellen konnte. Und man sollte besser nicht Vegetarier sein, denn einiges Lebensmittel ohne Fleisch (außer Süßigeiten) war ein Tomate, Mozarella Ciabatta – das Weißbrot hat sich allerdings leider als trocken und pappig herausgestellt.

Jetzt sitze ich am Gate, noch ½ Std bis zum Boarding. Ich habe schon alle Jacken an, die bereiten uns hier schon mal auf die deutschen Temperaturen vor :-/ - zum Glück wärmt der Laptop etwas! Gerade kommt der Pilot und die Crew, na dann kanns ja demnächst losgehen. Freu mich auf zu Hause!