19.10.2010

Heute war ein „busy day“. Begonnen haben wir um 9 Uhr mit Theorie zu verschiedenen Pilates -und Körperhaltungs-Übungen, was „Energy up“ bedeutet und (nochmal), wie man sich selbst in den „Calm, Confident, Clear, Interesting-Status“ versetzen kann.

 

„Learning is experience, everything else is just information“ (Albert Einstein)

Danach hatte Karen selbst eine Unterrichtsstunde mit ihrem Trainer Jos auf Ovation.  Es war interessant, Karen in der Position des Schülers zu sehen aber auch den „normalen“ Trainer (Jos Sieven) zu erleben und zu sehen, wie schnell er auf der von ihr gelegten Grundlage aufbauen kann.  Jos hat vom Sitz als Regulator, den Beinen als Motivator und den Händen als Receiver (Empfänger) gesprochen.  Morgen wird eine weitere Stunde stattfinden.

 

20101019_111018_Karens Lesson

Coco hatte leider heute frei. Als ich ihn nach seinem Mittagsschläfchen holen wollte, hatte er eine fette Bisswunde auf seiner rechten Schulter. Die Stelle passt, es ist der Körperteil, der am schlechtesten weicht – offensichtlich nicht nur bei mir ;-)! Größtenteils ist nur das Fell ab, aber an einer Stelle kann man leider bis zum Muskel durchsehen…. Karen hat Späßchen gemacht, dass sei ein Hinweis des Universums, dass er jetzt nur noch Bridleless geritten werden möchte ;-)

20101019_155400_Coco Wunde

Ich habe also statt Training ein paar Fotos gemacht, um wenigstens seinen Halsmuskel-Fortschritt bis heute zu dokumentieren.

20101019_155502_Coco  20101019_155518_Coco

 

Ich hatte also mehr Zeit weiter zuzusehen wie die 6-Tages-Teilnehmer ihre Pferde online vorbereitet und dann geritten haben. Jeder hat versucht einige Punkte von gestern nach zu arbeiten, da morgen ein Teil der Gruppe wieder „private lessons“ hat. (unten: links: Coco von oben, rechts: Huey im Sitz)

20101019_155742_Coco  20101019_155958_Huey